Werbung

Werbung

IN EIGENER SACHE

Liebe Leserinnen und Leser,

"Die Berliner Literaturkritik" hat ihre redaktionelle Arbeit zum Jahresende 2011 eingestellt. Das betrifft die Druckausgabe und diesen Internetauftritt. Aus diesem Grund finden Sie hier nur noch Archivtexte.

Vielen Dank für Ihr Interesse & viel Vergnügen beim Stöbern im Online-Archiv der BLK!

Mit herzlichen Grüßen,

M. Schrader

Aus dem Archiv>>

Das verlorene Paradies

Der ägyptische Schriftsteller Nagib Machfus hat eine Parabel über das Grauen von Willkür und Diktatur konstruiert. Sein Roman „Karnak-Café“ ist ein literarischer Ruf nach Frieden und Wahrhaftigkeit. Von Björn Hayer

Aus dem Archiv>>

Als schwuler Theologe in der katholischen Kirche

David Berger machte erst Karriere in der katholischen Kirche, dann stieg der homosexuelle Theologe aus und legte sämtliche Ämter nieder. Im Jahr 2010 berichtete er in seinem Buch„Der heilige Schein“ alles andere als schmeichelhaft über Lüge, Unterdrückung und Vertuschung. Von Yuriko Wahl

 

Mahlerbiografie zum 100. Todesjahr

In unzähligen Bildern rekonstruieren Helmut Brenner und Reinhold Kubik eindrucksvoll „Mahlers Welt“. Die Bild- und Textsammlung geht auf über 70 Orte ein und bietet eine überaus detaillierte Ansicht von Mahlers Leben. Von Roland H. Wiegenstein


aus dem archiv>>


BLK mit Google durchsuchen: